Home | english  | Impressum | KIT

EXO-LEGS

EXO-LEGS
Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. Björn Hein

Dr. (RUS) Ilshat Mamaev

Links:
Projektgruppe:

IIROB

Förderung:

AAL,
BMBF

Partner:

University of Gävle,
Universidad Politécnica de Cartegena,
Chas A Blatchford & Sons Limited,
Hocoma AG,
GIGATRONIK Technologies GmbH,
MRK Systeme GmbH,
Proyecto Control Montaje, S.L.,
Mobile Robotics Sweden AB,
Gävle kommun and other Gävleborg partners

Starttermin:

1 October 2012

Endtermin:

31 Dezember 2015

Logo_EXO-LEGS

Ziel des Projekts ist das Design und die Implementierung eines europäischen Exoskeletts, sowie das Aufstellen eines Businessplans zur Vermarktung auf dem europäischen Markt. Hierzu werden drei Exoskelette entwickelt, die sich in Funktionsumfang unterscheiden. Es reicht von einem Basismodell über ein Standardmodell bis hin zu einem „Deluxe-Modell“ mit erweiterten Funktionalitäten zum Überwinden von unebenem Gelände. Die entwickelten Modelle des Exoskeletts sollen unter realen aber kontrollierten Bedingungen von Anwendern getestet werden. Hierdurch können weiter Anforderungen für spätere Entwicklungen festgelegt werden.

EXO-LEGS fokussiert insbesondere auf die Unterstützung ältere Menschen in Alltagssituationen. Es soll ein technisches System entwickelt werden, das älteren Menschen erlaubt, länger mobil zu bleiben und ihre täglichen Aktivitäten unabhängig und durchzuführen. Dies umfasst das eigenständige Aufstehen und Hinsetzen, das Gehen/Manövrieren zu Hause und an öffentlichen Plätzen. Kernidee ist hierbei nur das an assistierender Kraft zur Verfügung zu stellen, wie individuell benötigt wird, um somit sowohl Training/Rehabilitation als auch Unterstützung abgestimmt bereitzustellen. Zudem sollen durch diese den ganzen Körper betreffenden Bewegungsabläufe der Gesamtgesundheitszustand positiv beeinflusst werden.