Home | english  | Impressum | KIT

Drei IPR Alumni gründen das Startup robodev

Die drei IPR Alumni, Dr. Andreas Bihlmaier, Dr. Jens Liedke und Dr. Julien Mintenbeck, machen sich mit ihrer Firma robodev selbstständig, um die Industrieautomation zu individualisieren.

 robodev

 

Nach einer erfolgreichen Bewerbung zusammen mit ihrem Mentor Prof. Heinz Wörn um ein EXIST-Gründerstipendium und der Absolvierung des KIT Startup Accelerators upCAT, wenden sich die drei robodev Gründer ab diesem Monat ganz ihrer Selbstständigkeit zu:

robodev bietet individuelle Automatisierungslösungen für die wirtschaftliche Produktion und Montage kleiner Stückzahlen.

Das robodev System besteht aus beliebig miteinander kombinierbaren, intelligenten Mechatronikmodulen. Gemeinsam mit der innovativen Softwaresteuerung ergibt sich eine flexible und anpassbare Automatisierungslösung, insbesondere für heutzutage manuell durchgeführte Produktionsprozesse. Die verfügbaren Hardwaremodule reichen dabei von verschiedenen Antriebslösungen bis hin zu komplexen Sensoren (z.B. 2D/3D Kameras). Alle Module können direkt miteinander verbunden sowie an etablierten Aluminiumprofilsystemen angebracht werden. Die elektrische Verbindung über ein einzelnes Kabel für Strom und Kommunikation erleichtert hierbei den Aufbau. Das robodev System ermöglicht dem Endanwender direkt am Arbeitsplatz eigenständig eine Lösung für einen bestimmten Prozessschritt zusammenzustellen. Nach Anschluss des Mastermoduls kann das System nach dem Plug&Play Prinzip ohne Programmierkenntnisse in Betrieb genommen werden. Die Konfiguration der spezifischen Anwendung erfolgt über eine lokale Webseite, welche über beliebige Endgeräte (z. B. PC, Tablet) genutzt werden kann. Für Anwendungen mit speziellen Anforderungen, beispielsweise komplexen Roboteraufbauten oder visueller Qualitätskontrolle, bietet robodev zusätzliche Plugins für das Mastermodul an, welche dessen mitgelieferte Basisfunktionalität erweitern.

Insgesamt ermöglicht robodev seinen Kunden, ihre Produktions- und Montagearbeitsplätze effizienter zu gestalten. Erreicht wird dies durch eine auf den individuellen Prozess zugeschnittene Arbeitsteilung zwischen Mitarbeiter und intelligentem, wiederverwendbaren mechatronischen Hilfssystem.

 

Cebit_16

 

Nach einer Präsenz am Helmholtz Stand auf der diesjährigen CeBIT, wird robodev Aussteller auf der Hannover Messe sein (Allianz Industrie 4.0; Halle 7, Stand D34).