Home | english  | Impressum | KIT

Stipendiaten des DAAD RISE-Programms zu Besuch am IPR

Am Samstag, den 16.11.2013, begrüßten die Mitarbeiter des IPRs aus dem Bereich Medizintechnik eine Gruppe von Bachelorstipendiaten des DAAD RISE Programms 

Die Studenten erhielten zu Beginn einen kurzen Vortrag von Dr. Jörg Raczkowsky, welcher diese die Struktur und Arbeitsgebiete des IPRs einführte. Im Anschluss präsentieren die Mitarbeiter der Gruppen CoMeT und MeGI ihre Forschungsschwerpunkte im Labor.

Luzie Schreiter und Mirko Kunze stellten zu Beginn die Techniken der minimal invasiven Chirurgie, die Vorteile der roboterunterstützen Operation und die Leichtbauroboter vor.

Jessica Hutzl zeigte die motorisierten chirurgischen Instrumente als Applikation für die Roboter sowie den Arbeitsraum des Roboters mit einem Pivotpunkt. Andreas Bihlmaier erläuterte die Methoden einer autonomen Kameraführung.

Julien Mintenbeck erklärte den Studenten die Vorteile von flexiblen Instrumenten und führte seinen seilzugbetriebenen Manipulator vor. Christoph Ledermann stellte die Funktion und den Nutzen von Fiber-Bragg-Sensoren in der Chirurgie vor.