Home | english  | Impressum | KIT

Schüler der Deutschen Schule in Genua absolviert Praktikum am IPR

Marco Adorni, Schüler der Deutschen Schule Genua (Scuola Germanica di Genova) hat vom 11. bis 22. Juni ein zweiwöchiges Schülerpraktikum am IPR absolviert. Das Praktikum bei einer deutschsprachigen Einrichtung ist fester Bestandteil des Curriculums seiner Schule. Marco hat sich auf eigene Initiative am IPR beworben und konnte bei der Auswahl mit Vorkenntnissen auf dem Gebiet der Robotik und der Informatik punkten. Inhalt seines Praktikums war die Weiterentwicklung der Experimentierumgebung zum Sortieren von farbigen Objekten mit einem Roboterarm und einem 3-Finger-Greifer unter der Anleitung von Stephan Irgenfried.

Marco Adorni zum erfolgreichen Abschluss seines Praktikums

Marco Adorni am Versuchsaufbau mit Kamera, Roboterarm und 3-Finger-Greifer

 

Bildverarbeitung und Greifplanung

Marco entwarf und implementierte Algorithmen für die Objekterkennung und das kollisionsfreie Greifen.

Marco freute sich darüber, hier zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für die Kenntnisse aus dem Schulfach Mathematik zu finden und auch darüber, dass wissenschaftlich anspruchsvolle Aufgabenstellungen mit diesen Kenntnissen und viel Kreativität durchaus gelöst werden können. Im Laufe des Praktikums hatte er zudem die Möglichkeit, Vorlesungen zu besuchen und so einen Einblick in den studentischen Alltag zu bekommen. Das IPR freut sich, ihn als Gast am Institut begüßen zu dürfen und bedankt sich bei der Deutschen Schule Genua (Scuola Germanica di Genova) für die gute Kooperation.