Home | english  | Impressum | KIT

IPR auf der Konferenz ROBIO 2011

Mit insgesamt fünf wissenschaftlichen Mitarbeitern war das IPR auf der diesjährigen IEEE International Conference on Robotics and Biomimetics (ROBIO 2011) vertreten.

Philip Nicolai präsentierte das OP:Sense-System für die kameraunterstützte roboterassistierte Chirurgie und hat zusammen mit Tim Beyl den zweiten Platz in der Kategorie "Best Video Presentation" für ein Beispielvideo zu verschiedenen, in OP:Sense implementierten intuitiven Robotersteuerungsmodalitäten belegt.

Philip


Der Beitrag von Alexander Kettler analysierte das Verhalten eines Roboterschwarms beim Sortieren von verschiedenfarbigen Boxen anhand von Simulationen und einem modellbasierten Verfahren sowie anhand von Experimenten mit echten Wanda-Robotern. Des Weiteren wurden mehrere Themen aus den EU-Projekten Replicator und Symbrion vorgestellt.

Alex


Jens Liedke referierte über den Dockingmechanismus des Symbricator-Roboters.

Jens


Der Vortrag von Rene Matthias thematisierte wesentliche Aspekte der verwendeten Software-Architektur und des zu Grunde liegenden Betriebssystems.

Rene


Die Präsentation von Lutz Winkler über Metriken und Diversitätsmaße modularer Roboter rundete die wissenschaftlichen Beiträge des IPRs ab.
Lutz